Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

   
Zurück zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in der Region       
    

Jüdische Friedhöfe in der Schweiz     

Übersicht:   

Baden (AG) 
Unterseite
   
Endingen/Lengnau (AG)
Unterseite
 
Lugano-Naranco (TI)    Zürich:
Israelitischer Friedhof Agudas-Achim 
Unterseite  
Basel (BS)    
Unterseite
  
Freiburg / Fribourg (FR) 
Unterseite
 
Lengnau siehe Endingen  
Unterseite  
Israelitischer Friedhof Binz 
Unterseite 
Bern (BE)  
Unterseite
  
Genf / Genève (GE): Friedhof in Carouge     
Unterseite
   
Luzern alter Friedhof (LU) 
Unterseite  
Israelitischer Friedhof am Schützenrain 
Unterseite  
Biel - Bienne (BE)  
Unterseite
  
Genf / Genève (GE): Friedhof in Veyrier / Étrembières  
Unterseite
   
Luzern neuer Friedhof (LU)  
Unterseite  
Israelitischer Friedhof Steinkluppe am Steinkluppenweg
Unterseite  
La Chaux-de-Fonds (NE)  
Unterseite
  
Kreuzlingen (TG)  
Unterseite   
St. Gallen alter Friedhof 
Unterseite   
Israelitischer Friedhof Oberer Friesenberg (ICZ)
Unterseite 
Davos (GR
Unterseite
  
La Tour de Peilz (Friedhof von Vevey (VD)/Montreux)   St. Gallen neuer Friedhof  
Unterseite
  
Israelitischer Friedhof Unterer Friesenberg (ICZ)
Unterseite
   
Delémont (DEL)        Lausanne - Prilly (VD)  
Unterseite
   
Vevey (VD)/Montreux siehe Friedhof in La Tour de Peilz       Zwingen (BL)   
Unterseite
         
      Winterthur (ZH)    

   
Zur Einführung siehe Beitrag von 
Sabine Simkhovitch-Dreyfus: "Jüdische Friedhöfe in der Schweiz" (factsheet des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes, pdf-Datei)  
  
Liste des Schweizerischen Israelitischen GemeindebundesJüdische Friedhöfe 
  
      

Baden (AG)

Baden Friedhof 178.jpg (118643 Byte) Zum Friedhof in Baden besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 

     
    
Basel (BS)

Basel Friedhof 114.jpg (70163 Byte) Zu den Friedhöfen in Basel besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 

          

       
Bern (BE)

Bern Friedhof 195.jpg (133503 Byte) Zu den Friedhöfen in Bern besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken  
    

     

Biel

Biel Friedhof 173.jpg (133865 Byte) Zum jüdischen Friedhof in Biel / Bienne besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken   
         
            
    

La Chaux-de-Fonds (NE)

La Chaux deF Cimetiere 152.jpg (160886 Byte) Zum Friedhof in La Chaux-de-Fonds besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken      
       
     

Davos (GR)     
    
Davos Friedhof 173.jpg (94286 Byte) Zum Friedhof in Davos besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 

       

Delemont  

   
    

Endingen-Lengnau (AG)

Endingen Lengnau Friedhof 100.jpg (107318 Byte) Zum Friedhof in Endingen- Lengnau besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken   
   
    
   

Fribourg (FR)

Fribourg Friedhof 184.jpg (223650 Byte) Zum Friedhof in Freiburg / Fribourg besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken   
        
    
    

Geneve / Genf: Friedhof in Carouge (GE)

Carouge Cimetiere 176.jpg (116578 Byte) Zum Friedhof in Carouge besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken   
  
   

Genève / Genf: Friedhof in Veyrier / Etrembières  
  
 
Veyrier Cemetiere 201.jpg (153324 Byte) Zum Friedhof in Veyrier besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken  
   
 
  
Kreuzlingen     
   
Kreuzlingen Friedhof 021.jpg (117349 Byte) Zum Friedhof in Kreuzlingen besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 
  
        

  
La Tour de Peilz
(Friedhof der Gemeinde von Vevey / Montreux s.u.)

       
    

Lausanne - Prilly (VD)

Prilly Cimetiere 180.jpg (166271 Byte) Zum Friedhof in Prilly besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken  
       
   

Lugano-Naranco (TI)

Der jüdische Friedhof (Cimetero Ebraico Lugano-Naranco) wurde 1918 eröffnet. Er hat eine Kapazität von etwa 540 Gräbern, von denen etwa 470 belegt sind.
  
      

Lengnau siehe Endingen 
   
    

Luzern 

Luzern Friedhof a211.jpg (197815 Byte) Zu den Friedhöfen in Luzern besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 
  

  
St. Gallen

ostfriedhof-4.jpg (27355 Byte) Zu den Friedhöfen in St. Gallen besteht eine Unterseite (interner Link): hier anklicken 

  

    
Vevey (VD)
/ Montreux 

Der auf dem Gemeindegebiet von La Tour-de-Peilz liegende jüdische Friedhof (Vassin-Friedhof) der Gemeinde(n) Vevey / Montreux umfasst etwa 900 Grabstätten. Er war/ist Friedhof der jüdischen Gemeinde(n) in Vevey und Montreux, die 1954 zu einer gemeinsamen Gemeine fusioniert hatten ("Communauté Israélite VevayMontreux, CIVM) und sich 2007 mit der Gemeinde in Lausanne zusammengeschlossen haben. Der Friedhof wurde anlässlich der Beisetzung von Reine Levy geb. Benard im Juli 1908 eingeweiht
  
Zum Tod von Reine Levy geb. Bernard und Einweihung des jüdischen Friedhofes (1908)  
Vevey Israelit 23071908.jpg (91290 Byte)Artikel in der Zeitschrift "Der Israelit" vom 23. Juli 1908: "Vevey, 21. Juli (1908). Hier starb nach nur zweijähriger glücklicher Ehe eine edle und wackere, von allen, die sie kannten, geliebte und hochgeachtete Frau, Frau Reine Levy geb. Bernard. Als Lehrer und Freund des trauernden Gatten, Herrn Henri Levy, war trotz der weiten Entfernung Herr Rabbiner Dr. Cohn aus Basel erschienen, um der Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen und die Schmerzgebeugten in ihrem schweren Leide zu trösten. Mit diesem Todesfall wurde der neue Friedhof der jüdischen Gemeinde in Vevey eingeweiht, für den der Gönner der jüdischen Gemeinde von Vevey, ein Nichtjude, Herr Konsul Nölting von Hamburg bereitwillig die Mittel hergegeben. Am Grabe sprachen außer Herrn Rabbiner Dr. Cohn noch Herr Bloch im Namen der Gemeinde Vevey und Herr Kantor Lehmann von Lausanne als Freund der Familie Worte der Trauer und des Nachrufs."     

   
Lage des Friedhofes: Chemin de Vassin 27   CH 1814 La Tour-de-Peilz   

Nachrichten (Pressemitteilung) Mitte Mai 2005: Jüdischer Friedhof von Montreux geschändet

Auf dem jüdischen Friedhof von Vevey/Montreux sind ein Dutzend Grabsteine geschändet worden. Die Friedhofsschändung könnte bereits letzte Woche (sc. zweite Mai-Woche) begangen worden sein. Die Grabsteine seien umgestoßen oder zerstört worden, sagte der Sprecher der Waadtländer Kantonspolizei, Claude Wyss. Die Vandalen hätten keine antisemitischen Schmierereien hinterlassen. Die jüdische Gemeinde reagierte schockiert. «Ich bin empört und besorgt über das Wiederaufflammen von antisemitischen Taten», sagte Pierre Ezry, Präsident der jüdischen Gemeinde Lausanne. Erst vor kurzem war auf die Synagoge und ein jüdisches Geschäft in Lugano ein Brandanschlag verübt worden. In Genf wurde die Synagoge mit antisemitischen Sprayereien verunstaltet. Pierre Ezry ist auch zuständig für Lausanne und die kleine Gemeinde Vevey/Montreux, welche ungefähr zwanzig Familien umfasst. Es seien diskrete und ruhige Leute, die keine Aggressionen auslösen könnten, sagte Ezry. Der Friedhof liegt auf dem Gemeindegebiet von la Tour-de-Peilz. Er wurde vor einigen Jahrzehnten eröffnet. Die Polizei tappt über die Täterschaft im Dunkeln. Die jüdische Gemeinde habe keine Drohungen erhalten, und in jüngster Vergangenheit sei nichts Spezielles geschehen.
   

   
Winterthur (ZH)     
  
In Winterthur wurde ein jüdischer Friedhof 1998 angelegt. Dazu hatte die Israelitische Gemeinde im Dezember 1977 von der Stadt Winterthur eine Fläche von 25 ar unmittelbar westlich des Friedhofes Rosenberg in Veltheim erworben.  
(Lage des Friedhofes - Link zu den Google-Maps)      
  
        

Zürich  
   
Zuerich Agudas Achim F 201.jpg (116217 Byte)Zum Israelitischen Friedhof der Jüdischen Gemeinde Agudas Achim besteht eine Unterseite  
(interner Link): hier anklicken 
   
Zuerich Friedhof SK 122.jpg (123754 Byte)Zum Israelitischen Friedhof Steinkluppe der Israelitischen Religionsgesellschaft Zürich besteht eine Unterseite  
(interner Link):  hier anklicken
        
   
Zuerich Binz Friedhof 204.jpg (109485 Byte)Zum Israelitischen Friedhof der Israelitischen Religionsgesellschaft (IRG) in Binz besteht eine Unterseite  
(interner Link): hier anklicken     
     
Zuerich Friedhof 704.jpg (73594 Byte)Zum Israelitischen Friedhof Oberer Friesenberg der Israelitischen Cultusgemeinde (ICZ) besteht eine Unterseite  
(interner Link): hier anklicken    
  
Zuerich UntFries 100.jpg (103362 Byte)Zum Israelitischen Friedhof Unterer Friesenberg besteht eine Unterseite  
(interner Link): hier anklicken
   
 
Zuerich Schuetzenrain Friedhof 202.jpg (117725 Byte)Zum Israelitischen Friedhof der Jüdisch Liberalen Gemeinde Or Chadasch (JLG) besteht eine Unterseite  
(interner Link): hier anklicken
 
 



  

  

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 13. Juli 2012