Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region" 
Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Baden-Württemberg

Wenkheim (Gemeinde Werbach, Main-Tauber-Kreis) 
Jüdischer Friedhof

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde 

Siehe Seite zur Synagoge in Wenkheim  (interner Link)         
              

Zur Geschichte dieses Friedhofes

Im 17. Jahrhundert oder früher wurde östlich des Ortes im Gewann "Großer Wald" (heute unmittelbar an der Landesgrenze Baden-Württemberg/Bayern) ein Friedhof angelegt, der bis 1938 belegt wurde (Flurstück 10321, Fläche 55,80 a). Auf dem Friedhof wurden auch die Toten vieler bayrischer Grenzgemeinden beigesetzt (z.B. Oberaltertheim, Unteraltertheim, Geroldshausen, Neubrunn, teilweise bis 1810 auch aus Karbach u.a.). 
  
vgl. Artikel zur Beisetzung von Helene Fröhlich aus Unteraltertheim in Wenkheim (interner Link)
   
Zu dem etwa 2 km vom Ort entfernt liegenden Friedhof kommt man vom Weg 'Mühleck' aus, dem man ca. 2.5 km bis in den Wald zum Kinderspielplatz folgt. 50 m links von diesem liegt der Friedhof. Der Friedhof ist zur Hälfte von einer massiven Steinmauer umgeben, zur anderen Hälfte aus Maschendrahtzaun mit lebender Hecke. 

Wenkheim FriedhofPlan.jpg (119780 Byte) Lage des jüdischen Friedhofes Wenkheim 
(durch Pfeil markiert)
(Karte kann durch Anklicken vergrößert werden)

     
Fotos  
Neuere Fotos
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum 22.9.2003)

Wenkheim Friedhof 150.jpg (75977 Byte) Wenkheim Friedhof 151.jpg (98672 Byte) Wenkheim Friedhof 156.jpg (91080 Byte)
Eingangstor Im älteren Teil des Friedhofes
     
Wenkheim Friedhof 157.jpg (88287 Byte) Wenkheim Friedhof 159.jpg (107976 Byte) Wenkheim Friedhof 158.jpg (111073 Byte)
Teilansichten
  
Wenkheim Friedhof 155.jpg (61404 Byte) Wenkheim Friedhof 152.jpg (51678 Byte) Wenkheim Friedhof 153.jpg (70316 Byte)
Grabstein für Ida Ehrlich 
aus Impfingen (1861-1936)
Grabsteindekoration 
mit Weinreben
Grabstein für Rosa Samuel 
aus Karbach (1869-1919)
        
   Wenkheim Friedhof 154.jpg (94001 Byte)   
    Blick von der Umfassungsmauer 
auf den Friedhof
 

 

Ältere Fotos 
(Fotos: Hahn, entstanden Mitte der 1980er-Jahre)

Wenkheim Friedhof01.jpg (132496 Byte) Wenkheim Friedhof02.jpg (148308 Byte) Wenkheim Friedhof03.jpg (145533 Byte)
Eingangstor      
     
Wenkheim Friedhof11.jpg (121202 Byte) Wenkheim Friedhof09.jpg (120140 Byte) Wenkheim Friedhof05.jpg (116976 Byte)
 Teilansichten des Friedhofs 
   
Grabsteinsymbolik auf Steinen in Wenkheim (einige Beispiele) Wenkheim Friedhof08.jpg (112695 Byte) Wenkheim Friedhof04.jpg (78340 Byte)
Levitenkanne Segnende Hände der Kohanim
        
Wenkheim Friedhof10.jpg (73350 Byte) Wenkheim Friedhof07.jpg (101276 Byte) Wenkheim Friedhof06.jpg (112244 Byte)
Strauß/Pflanzenornamentik Krone und Blätter Levitenkanne

    
   
Einzelne Presseberichte zum Friedhof 

Oktober 2010: Spurensuche auf dem jüdischen Friedhof in Wenkheim   
Artikel von Tilman Töpfer in der "Main-Post" vom 13. Oktober 2011: "Die Botschaft der Steine. Judenfriedhof Wenkheim: Er gehört zu den schönsten weit und breit. Und er mahnt, nie mehr wegzusehen, wenn die Welt Menschenrechte mit Füßen tritt..." 
Link zum Artikel - auch eingestellt als pdf-Datei   
  

      
    

Links und Literatur

Literatur:

Israel Schwierz: Steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Bayern. Eine Dokumentation. 1988 S. 125-126.

Links:

Website der Gemeinde Werbach
Website Zentralarchiv Heidelberg: zum jüdischen Friedhof Wenkheim 
Zur Seite über die Synagoge in Wenkheim (interner Link)

    

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof

         

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 14. Oktober 2011