Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"   
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Hessen"     
Zur Übersicht "Jüdische Friedhöfe im Wetteraukreis"        
    

Lindheim (Gemeinde Altenstadt / Hessen, Wetteraukreis) 
Jüdischer Friedhof  
  

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde         
   
Siehe Seite zur Synagoge in Lindheim  (interner Link) 
  
  
Zur Geschichte des Friedhofes        
   
Die Toten der jüdischen Gemeinde Lindheim wurden zunächst auf dem Friedhof in Hainchen beigesetzt. 1901 wurde festgestellt, dass der Friedhof Hainchen nahezu voll belegt war und für Lindheim ein eigener Friedhof notwendig wurde. 1902 wurde der Friedhof angelegt, dessen Fläche 4,93 ar umfasst.  
  
  
Lage des Friedhofes:    
  
Der Friedhof liegt etwa 300 m nördlich des Ortes rechts der Straße nach Heegheim.    
  
  
  
Fotos 
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum: 24.3.2008)  

Lindheim Friedhof 150.jpg (84245 Byte) Lindheim Friedhof 151.jpg (88703 Byte) Lindheim Friedhof 152.jpg (73412 Byte)
Blick auf den Friedhof  Das Eingangstor  Die Hinweistafel 
     
Lindheim Friedhof 153.jpg (87802 Byte) Lindheim Friedhof 155.jpg (96365 Byte) Lindheim Friedhof 157.jpg (90526 Byte)
Reihe der 
erhaltenen Grabsteine 
Grabstein links für Emma Fuld 
geb. Hamburger
(1873-1936), rechts 
für Jettchen Lindheimer geb. Heß ()  
Grabstein rechts für 
Michael Kirschner (1863-1934)
      
      
Lindheim Friedhof 159.jpg (101311 Byte) Lindheim Friedhof 158.jpg (94806 Byte) Lindheim Friedhof 160.jpg (85362 Byte)
Grabstein links für Karoline Lindheimer
 geb. Flörsheim
(1839-1908), rechts für
 Mayer Lindheimer (1836-1907) 
Grabstein links für 
Emanuel Lindheimer 
(1838-1909)  
Die vermutlich 
ältesten Grabsteine 
    
     
Lindheim Friedhof 156.jpg (91254 Byte) Lindheim Friedhof 154.jpg (94909 Byte)  
Grabstein für Bertha Schuster 
geb. Hess
(1851-1929)  
Tafel: "Meinen Eltern gewidmet 
- Isaak Schuster"  
 

  
    

Links und Literatur

Links:

Website der Gemeinde Altenstadt/Hessen (der Friedhof ist eingezeichnet in dem von dort erreichbaren Ortsplan Lindheim)  
Website des Ortsteiles Lindheim (Hinweise zur jüdischen Geschichte im Abschnitt "Geschichte" - 20. Jahrhundert). 
Zur Seite über die Synagoge in Lindheim (interner Link)   

Literatur:  

Arnsberg I,495.  

       
         

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

    

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 23. April 2016