Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

  
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Hessen"     
Zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe im Wetteraukreis"    
    

Ortenberg (Wetteraukreis) 
Jüdischer Friedhof 
   

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde      
    
Siehe Seite zur Synagoge in Ortenberg (interner Link) 
    
    
Zur Geschichte des Friedhofes   
    
Der Friedhof wurde im 18. Jahrhundert angelegt (ältester lesbarer Grabstein von 1728) und bis in die 1930er-Jahre belegt.  Die Friedhofsfläche umfasst 32,88 ar. 
  
Ein Schlüssel für den Friedhof ist bei der Stadtverwaltung Ortenberg, Lauterbacher Straße 2, erhältlich.  
       
       
Dokumentation des Friedhofes     

Hinweis: Nach dem Verzeichnis der durch die "Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen" bearbeiteten hessischen Friedhöfe ergibt sich für den Friedhof in Ortenberg die Zahl von 101 vorhandenen Grabsteinen aus der festgestellten Belegzeit von 1728 bis 1933. Siehe landesgeschichtliches Informationssystem Hessen - Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen und Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde in Marburg: Dokumentation der jüdischen Friedhöfe in Hessen - Online zugänglich

    
    
Lage des Friedhofes 
   
Der jüdische Friedhof liegt an der Nidder. Erreichbar über die Straße "Am Bahnhof". 
    
Link zu den Google-Maps   
   
    
   
   
   
Fotos 
(Fotos: Stefan Haas, Aufnahmen vom März 2015, siehe auch die Fotoseite von Stefan Haas http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-hessen/)     

Ortenberg Friedhof 7574.jpg (235900 Byte) Ortenberg Friedhof 7575.jpg (101819 Byte) Ortenberg Friedhof 7576.jpg (491902 Byte)
 Blick auf das Eingangstor   Die Hinweistafel   Blick über den Friedhof vom Eingangstor 
     
Ortenberg Friedhof 7578.jpg (224721 Byte) Ortenberg Friedhof 7579.jpg (248919 Byte) Ortenberg Friedhof 7580.jpg (139705 Byte)
 Grabstein für Sara Schatzmann
geb. Lilienstern
(1859-1918) 
Dokumentation Lagis Nr. 20  
 Teilansicht 
des Friedhofes 
  
 Grabstein für Jesaias Leopold 
 (1815 - 1894 Bleichenbach) 
Dokumentation Lagis Nr. 17
     
Ortenberg Friedhof 7581.jpg (172252 Byte) Ortenberg Friedhof 7582.jpg (198170 Byte) Ortenberg Friedhof 7583.jpg (191415 Byte)
 Grabstein für Juspa Katz aus Usenborn 
(gest. 1841) 
Dokumentation Lagis Nr. 12 
 Grabsteinsymbolik: abgebrochener Baum 
für einen durch den Tod mitten 
aus dem Leben gerissener Mensch 
Blick vom Friedhof 
in Richtung Eingangstor  
  
     
Ortenberg Friedhof 7590.jpg (169310 Byte) Ortenberg Friedhof 7590a.jpg (86215 Byte) Ortenberg Friedhof 7592.jpg (238082 Byte) Ortenberg Friedhof 7591.jpg (139150 Byte) Ortenberg Friedhof 7593.jpg (252959 Byte) Ortenberg Friedhof 7594.jpg (136176 Byte)
Grabstein für Herz Oppenheimer 
(1811-1886) 
Dokumentation Lagis Nr. 86  
Grabstein für Meier Hess 
(gest. 1887) 
Dokumentation Lagis Nr. 87 
 Grabstein für den Lehrer 
Samuel Marcus
(1803-1874) 
Dokumentation Lagis Nr. 84 
     
Ortenberg Friedhof 7596.jpg (96601 Byte) Ortenberg Friedhof 7597.jpg (237648 Byte) Ortenberg Friedhof 7599.jpg (518558 Byte)
 Grabstein für Chaje Sara Hess 
geb. Goldschmidt
(1831-1875) 
Dokumentation Lagis Nr. 82 
 Grabstein links hinter Baum für 
Salomon Bar Baruch (gest. 1796) 
Dokumentation Lagis Nr. 47 
 Blick über den Friedhof 
 
   Grabstein Mitte: Lagis Nr. 46   
     
Ortenberg Friedhof 7600.jpg (186670 Byte) Ortenberg Friedhof 7601.jpg (142772 Byte) Ortenberg Friedhof 7602.jpg (163336 Byte)
Grabstein für David Oppenheimer
David Ben Eljakum aus Usenborn
(gest. 1865) 
Dokumentation Lagis Nr. 96
  
Grabstein für Meier Sohn des Jehuda 
aus Ortenberg
(gest. 1822)  
Dokumentation Lagis Nr. 95   
Grabstein für Ascher Sohn des Jizchak 
(gest. 1787)  
Dokumentation Lagis Nr. 101  
      
Ortenberg Friedhof 7603.jpg (166109 Byte) Ortenberg Friedhof 7604.jpg (228416 Byte) Ortenberg Friedhof 7605.jpg (157331 Byte)
 Baruch Sohn des Jizchak und
 Pesle Tochter des Schmuel 

(beide gest. 1796)  
Dokumentation Lagis Nr. 63   
Grabstein für Gemeindevorsteher Salomon Arije, 
Sohn des Salomon
(gest. 1785) 
Dokumentation Lagis Nr. 54 
   Grabstein rechts Dokumentation Lagis Nr. 53 
Grabstein für Lea Sara, 
Frau des Mendel
(gest. 1788) 
Dokumentation Lagis Nr. 52   
 
     
Ortenberg Friedhof 7608.jpg (230537 Byte) Ortenberg Friedhof 9601.jpg (109134 Byte) Ortenberg Friedhof 9607.jpg (156178 Byte)
 Grabstein für Meier Sohn des Alexander 
und Mordechai Sohn des Meier (gest. 1838 / 1839) 
 Dokumentation Lagis Nr. 66 
 Grabstein für Bettchen Leopold 
geb. Lindheimer
(1820-1902) 
Dokumentation Lagis Nr. 31  
 Grabstein für Nettchen Lilienstern 
geb. Rosenthal
(1833-1912) 
Dokumentation Lagis Nr. 24  
     
Ortenberg Friedhof 9608.jpg (193599 Byte) Ortenberg Friedhof 9610.jpg (128600 Byte) Ortenberg Friedhof 9611.jpg (158313 Byte)
Grabstein für Rieckchen Bauer 
(1860-1917)  
Dokumentation Lagis Nr. 21 
Stein mit Jahreszahl 1750 
ohne weitere Angaben 
Dokumentation Lagis Nr. 26  
 Grabstein für Rebecka Hess 
geb. Schiff
(1830-1890)  
Dokumentation Lagis Nr. 92 
     
Ortenberg Friedhof 9612.jpg (182405 Byte) Ortenberg Friedhof 9615.jpg (141595 Byte) Ortenberg Friedhof 9617.jpg (178963 Byte)
Grabstein für Abraham Hess von 
Einartshausen (1829-1871) 
Dokumentation Lagis Nr. 81
     
 Grabstein für Salomon Hess 
(Salomon Sohn des Aharon, gest. 1856) 
Dokumentation Lagis Nr. 40  
 Teilansicht mit einer 
Gruppe von fünf Grabsteinen
   

   
    

Links und Literatur 

Links: 

Website der Stadt Ortenberg   
Zur Seite über die Synagoge in Ortenberg (interner Link)   
Fotoseite von Stefan Haas mit Fotos des jüdischen Friedhofes Ortenberg: http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-hessen/  

Literatur:   

Paul Arnsberg: Die jüdischen Gemeinden in Hessen Bd. II S. 189-190.  

   
     

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

           

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 26. März 2015