Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz"  
Übersicht: "Jüdische Friedhöfe im Landkreis Bad Kreuznach" 
  

Langenlonsheim/Nahe (Kreis Bad Kreuznach) 
Jüdischer Friedhof
(erstellt unter Mitarbeit von Otmar Frühauf, Breitenthal)
    

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde        
   
Siehe Seite zur Synagoge in Langenlonsheim (interner Link)    
  
  
Zur Geschichte des Friedhofes 
   
Der jüdische Friedhof in Langenlonsheim ist seit 1742 urkundlich belegt. Die Friedhofsfläche umfasst 25,21 ar. Der Friedhof ist von einem Holzzaun umgeben. Auffallend ist die aufwändiger und größer gestaltete Grabstätte der Weinhändlerfamilie Natt. Der Friedhof wurde letztmals im Mai 1938 belegt (Regina Kahn geb. Sommer, gest. 5. Mai 1938). Es sind 45 Grabsteine erhalten, von denen ein Teil stark verwittert oder nur noch teilweise lesbar ist. Von mehreren Grabsteinen ist nur der Sockel erhalten.     
  
  
Lage des Friedhofes 
 
Der Friedhof liegt in einem vom Ort weit entfernten Teil des Langenlonsheimer Waldes (Flurname "In den Judenkirchhofschlägen"). Unweit davon, aber an der Grenze zwischen Wald und Weinbergen liegen der jüdische Friedhof von Waldhilbersheim (ca. 30 m) und der  jüdische Friedhof von Windesheim (ca. 500 m). 
  
  
Link zu den Google-Maps  
(der Pfeil markiert die Lage des Friedhofes)   
  

Größere Kartenansicht 
     
     
     
Fotos
(Fotos: Otmar Frühauf, Breitenthal, Aufnahmedatum 4.10.2010)

Plan des Friedhofes mit Eintragung 
der erhaltenen Grabsteine

(Quelle: Dokumentation s. Lit. S. 279)
Langenlonsheim Plan 010.jpg (89874 Byte)  
      
     
     
Der Friedhof im Herbst 2010     
Langenlonsheim Friedhof 260.jpg (170066 Byte) Langenlonsheim Friedhof 261.jpg (167936 Byte) Langenlonsheim Friedhof 262.jpg (136307 Byte)
Auf dem Weg zum Friedhof Blick über den Friedhof Das Eingangstor
        
Langenlonsheim Friedhof 263.jpg (151591 Byte) Langenlonsheim Friedhof 264.jpg (171657 Byte) Langenlonsheim Friedhof 268.jpg (151347 Byte)
Der Hauptweg durch den Friedhof im Bereich rechts des Einganges Sitzbank am Ende des Hauptweges
       
  Langenlonsheim Friedhof 294.jpg (171239 Byte)   
  Teilansicht des Friedhofes  
     
Langenlonsheim Friedhof 265.jpg (167594 Byte) Langenlonsheim Friedhof 266.jpg (181545 Byte) Langenlonsheim Friedhof 267.jpg (171647 Byte)
Grabanlage und Grabstein D 44 für Emil Natt (1861-1924) und 
Bertha Natt geb. Strauss (1865-1925)  
Grabstein D 43 für 
Kallmann Kahn (1856-1934) und 
Regina Kahn geb. Sommer (1857-1938) 
   
     
Langenlonsheim Friedhof 269.jpg (140284 Byte) Langenlonsheim Friedhof 270.jpg (148021 Byte) Langenlonsheim Friedhof 271.jpg (155408 Byte) Langenlonsheim Friedhof 273.jpg (151051 Byte) Langenlonsheim Friedhof 274.jpg (119229 Byte)  

Ein Teil der erhaltenen Grabsteine ist stark verwittert beziehungsweise weitgehend unlesbar geworden   

           
Langenlonsheim Friedhof 272.jpg (133320 Byte) Langenlonsheim Friedhof 275.jpg (151218 Byte) Langenlonsheim Friedhof 276.jpg (120469 Byte) Langenlonsheim Friedhof 277.jpg (119476 Byte) Langenlonsheim Friedhof 278.jpg (131046 Byte) Langenlonsheim Friedhof 279.jpg (106520 Byte)
Grabstein D 18 für 
Bernhard Heymann
(1848-1889)   
Grabstein D 20 für
Johanna Natt geb.
 Weiss (1851-1896) 
Grabstein D 21 für
Judas Scheuer 
(1810-1899)
Grabstein D 22 für
Johanna Scheuer
(1844-1900)
Grabstein D 27 für
Wilhelmine Mayer
 geb. Sternberger
 (1842-1872)
Grabstein D 29 für
Henriette Kahn 
geb. Reinach
           
Langenlonsheim Friedhof 280.jpg (135700 Byte) Langenlonsheim Friedhof 281.jpg (106278 Byte) Langenlonsheim Friedhof 282.jpg (116918 Byte) Langenlonsheim Friedhof 283.jpg (137930 Byte) Langenlonsheim Friedhof 284.jpg (123164 Byte) Langenlonsheim Friedhof 285.jpg (101840 Byte)
Grabstein D 30 für 
Jakob Natt
(1821- ?)
Grabstein D 14 für
Bernhard Natt
(1875-1881)
Grabstein D 12 für
Auguste Weihs 
(1877-1902) 
Grabstein D 11 für
Wilhelm Natt
(1833-1902) 
Grabstein D 10 für 
Henriette Hirschberger geb. Weiss (1839-1902)
Grabstein D 9 für 
Charlotte Natt 
geb. Schweig 
(1833-1905)
           
Langenlonsheim Friedhof 286.jpg (106654 Byte) Langenlonsheim Friedhof 287.jpg (148235 Byte) Langenlonsheim Friedhof 288.jpg (168091 Byte) Langenlonsheim Friedhof 289.jpg (157725 Byte) Langenlonsheim Friedhof 290.jpg (118871 Byte) Langenlonsheim Friedhof 291.jpg (122306 Byte)
Grabstein D 8 für
 Karolina Nachmann
 (1826-1905)
Grabstein D 7 für
die Frau von Anselm Mayer geb. Mayer (1846-1906)
Grabstein D 6 für 
Anselm Mayer
(1838-1914)
Grabstein D 5 für 
Benedikt Mayer
 (1832-1908)
Grabstein D 4 für Jakob Kohlmann Nachmann (1820-1911) Grabstein D 3 für
Nathan Natt
(1847-1915)
           
Langenlonsheim Friedhof 292.jpg (139930 Byte) Langenlonsheim Friedhof 293.jpg (113160 Byte) Langenlonsheim Friedhof 295.jpg (149115 Byte) Langenlonsheim Friedhof 296.jpg (138147 Byte) Langenlonsheim Friedhof 297.jpg (141177 Byte) Langenlonsheim Friedhof 298.jpg (127721 Byte)
Grabstein D 2 für 
Siegmund Kahn
(1855-1923)
Grabstein D 1 für 
Albert Weiss 
(1846-1927)
Grabstein D 35 für 
Meyer Grünewald 
(1807-1882)
Grabstein D 40 für 
Rosa Natt 
geb. Marx 
(1845-1902)
Grabstein D 37 für
Ellisabetha Heymann
 geb. Forst 
(1858-1881) 
Grabstein D 40 für 
Rosa Mayer 
geb. Marx 
(1834-1895)
           
           

      
   

Links und Literatur

Links:

Website der VG Langenlonsheim  
Website des Zentralarchivs Heidelberg mit Informationen zum jüdischen Friedhof Langenlonsheim    

Literatur:  

Maren Heyne: Stille Gärten - beredte Steine. Jüdische Friedhöfe im Rheinland. Bonn 1994 S. 128.
Karl-Wilhelm Höffler: Aus der Geschichte der jüdischen Gemeinde zu Langenlonsheim, in: Sachor 1. Jg. 1991. Heft Nr. 1: S. 4-35.
Dokumentation Jüdische Grabstätten im Kreis Bad Kreuznach. Geschichte und Gestaltung. Reihe: Heimatkundliche Schriftenreihe des Landkreises Bad Kreuznach Band 28. 1995. S. 261-282.   

          

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof   

           

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 31. Januar 2013