Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Hessen"     
Zur Übersicht "Jüdische Friedhöfe im Kreis Offenbach"   
    

Langen (Hessen) (Kreis Offenbach) 
Jüdischer Friedhof  

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde             
    
Siehe Seite zur Synagoge in Langen (interner Link)   
    
    
Zur Geschichte des Friedhofes             
     
Die Toten der jüdischen Gemeinde wurden bis 1876 in Groß-Gerau beigesetzt. 1874 erwarb die jüdische Gemeinde Langen neben dem allgemeinen Friedhof ein Grundstück zur Anlage eines eigenen Friedhofes. Dieser wurde im Februar 1876 eingeweiht und bis 1935 belegt. Die Friedhofsfläche umfasst 7,39 ar. Nach Erweiterungen des allgemeinen Friedhofes ist der jüdische Friedhof inzwischen von allen Seiten von nichtjüdischen Grabflächen umgeben.
 
1966 wurde am Eingang des jüdischen Friedhofes ein Ehrenmal eingeweiht. Die Gedenktafel enthält die Namen der beiden jüdischen Gefallenen des Ersten Weltkrieges, die andere Tafel erinnert an die "heimgegangenen jüdischen Mitbürger" der Stadt Langen. Zur Einweihung war der aus Langen nach England emigrierte Henry Markus anwesend. Die Ansprache hielt der damalige hessische Landesrabbiner Dr. I.E. Lichtigfeld s.A. 
     
     
Lage des Friedhofes 
   
Der Friedhof befindet sich innerhalb des allgemeinen Friedhofes der Stadt (Südliche Ringstraße / Friedhofstraße).      
   
   
Fotos 
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum: 3.8.2008)   

Langen Friedhof 184.jpg (97950 Byte) Langen Friedhof 183.jpg (100710 Byte) Langen Friedhof 173.jpg (110917 Byte)
Blick auf den inmitten des 
allgemeinen Friedhofes liegenden 
jüdischen Friedhofsteiles
Eingangsbereich/ Eingangstor 
 
   
    Langen Friedhof 170.jpg (77344 Byte)   
   Hinweistafel    
     
Langen Friedhof 172.jpg (92445 Byte) Langen Friedhof 171.jpg (87383 Byte) Langen Friedhof 171a.jpg (92117 Byte)
Das 1966 eingeweihte Ehrenmal mit den
 Gedenktafeln im Eingangsbereich 
"Zum Gedenken an die im Weltkrieg 1914/18
 gefallenen jüdischern Mitbürgern, Gustav
 Bendheim - er ruhe in Frieden - 1914; 
Felix Strauss - er ruhe in Frieden - 25.8.1914"
  
Hebräisch und deutsch: "Du sollst deinen
 Nächsten lieben wie dich selbst - Unseren
 heimgegangenen jüdischen Mitbürgern -
 errichtet von der Stadt Langen. Ihre Seelen
 seien eingebunden in den Bund des Lebens"
.
    
       
Langen Friedhof 180.jpg (112856 Byte) Langen Friedhof 179.jpg (129681 Byte) Langen Friedhof 174.jpg (125559 Byte)
Teilansichten des jüdischen Friedhofteiles
 
Langen Friedhof 182.jpg (83821 Byte) Langen Friedhof 175.jpg (98817 Byte) Langen Friedhof 178.jpg (84810 Byte)
Amphore auf Grabstein 
  
Grabstein für Betty Strauß 
geb. Rapp (1857-1929) und 
Aron Strauß (1856-1931) 
Grabstein für Henriette Kahn geb. Löbenstein
 (1857-1920) und 
Hermann Kahn I (1854-1931)
     

    
     

Links und Literatur  

Links:  

Website der Stadt Langen (auf dem von dort zugänglichen Plan von www.stadtplan.net ist der Friedhof nicht gesondert eingetragen, jedoch der allgemeine Friedhof (zur Suche "Südliche Ringstraße" eingeben).
Zur Seite über die Jüdische Geschichte / Synagoge in Langen (interner Link).   

Literatur:  

Arnsberg I, 469-470.  

    
     

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

              

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 21. Januar 2014