Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

    
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Mecklenburg-Vorpommern"  
   
  
      

Teterow (Landkreis Rostock) 
Jüdischer Friedhof 
   

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde      
   
Siehe Seite http://www.juden-in-mecklenburg.de/Orte/Teterow   
und Seite http://www.juden-in-mecklenburg.de/Synagogen/Synagoge_Teterow           

                     Teterow Synagoge P1010468.jpg (297575 Byte)       Teterow Synagoge P1010469.jpg (260029 Byte) Teterow Synagoge P1010472.jpg (423267 Byte) 
Standort der ehemaligen Synagoge in der Großen Knickhäger Straße 20 mit Hinweistafel: "Auf dem Hofe dieses Hauses befand sich bis 1938 die Synagoge der Teterower Judengemeinde. Nach der Demolierung durch die Faschisten in der "Kristallnacht" erfolgte der Abbruchbefehl. Die jüdischen Bürger wurden im gleichen Jahr deportiert und später ermordet. Zum Gedenken November 1988".  
Hinweis: die Gedenktafel von 1988 wurde im Januar 2009 mutwillig zerstört und im März 2009 durch eine neue Gedenktafel ersetzt.                          

   
   
Zur Geschichte des Friedhofes   
   
Siehe auch die Seite http://www.juden-in-mecklenburg.de/Friedhoefe/Juedischer_Friedhof_Teterow        
   
Der jüdische Friedhof wurde 1762 angelegt. Die jüdische Gemeinde pachtete dazu ein Grundstück von der Stadt. 1865 wurde der Friedhof erweitert und aufgeschüttet. Er umfasste danach eine Fläche von etwa 28 ar. Der älteste Teil verblieb in der Mitte des Grundstückes. 1932 wurde die letzte Beisetzung vorgenommen. In der NS-Zeit wurde der Friedhof geschändet (1938). 1947 wurde er - soweit möglich - wieder hergestellt, 1987 unter Denkmalschutz gestellt. Es sind etwa 75 Grabsteine vorhanden. 
    
    
Lage des Friedhofes    
    
Der Friedhof liegt nordöstlich des städtischen Friedhofes an der Fortsetzung der Straße "Am Friedhof"  

Lage des jüdischen Friedhofes in Teterow auf dem dortigen Stadtplan: links anklicken und 
unter "Behörden und öffentl. Einrichtungen" weiterklicken zu "Friedhof, jüd."

    
   
   

Fotos 
(Fotos: Hahn, Aufnahmen vom Juni 2017)    

 Teterow Friedhof P1010466.jpg (445963 Byte)  Teterow Friedhof P1010465.jpg (311717 Byte)  Teterow Friedhof P1010464.jpg (226827 Byte)
Das Eingangstor   Hinweistafel zur Geschichte des Friedhofes   Hinweistafel für Besucher des Friedhofes  
     
 Teterow Friedhof P1010438.jpg (517341 Byte)  Teterow Friedhof P1010439.jpg (473216 Byte)  Teterow Friedhof P1010440.jpg (495605 Byte) Teterow Friedhof P1010440a.jpg (257651 Byte)
Teilansicht des Friedhofes  
  
  
Grabstein für Helene Mitau geb. Koppit (?)(1863-1924)
 und Moritz Mitau (1857-1928) 
    
 Gedenkstein mit Erinnerung an die Schicksale von 
Martin Samuel, Ilse Samuel, Liselotte Blumenthal geb.
 Samuel und Gerda Shenfield geb. Samuel   
     
 Teterow Friedhof P1010442.jpg (426409 Byte)  Teterow Friedhof P1010443.jpg (503038 Byte)  Teterow Friedhof P1010444.jpg (400863 Byte)
Grabstein für die Schwestern Therese Hirsch 
(1849-1908) und Hedwig Hirsch (1850-1908)  
Grabstein für Hermann Cohn (1834-1902) und 
Henriette Cohn geb. Nickelsburg (1831-1910)  
 Teilansicht des 
Friedhofes 
     
 Teterow Friedhof P1010445.jpg (437283 Byte)  Teterow Friedhof P1010446.jpg (458794 Byte)  Teterow Friedhof P1010447.jpg (434131 Byte)
     
     
 Teterow Friedhof P1010448.jpg (457496 Byte)  Teterow Friedhof P1010449.jpg (404387 Byte)  Teterow Friedhof P1010450.jpg (406466 Byte)
     
     
 Teterow Friedhof P1010451.jpg (409119 Byte)  Teterow Friedhof P1010452.jpg (428069 Byte)  Teterow Friedhof P1010453.jpg (451519 Byte)
     
     
 Teterow Friedhof P1010454.jpg (436474 Byte)  Teterow Friedhof P1010455.jpg (471531 Byte) Teterow Friedhof P1010456.jpg (378725 Byte) 
    Grabsteine für Dr. med. Moritz Hirsch (1817-1887) 
und Henriette Fränkel (1912-1888)  
     
 Teterow Friedhof P1010457.jpg (390741 Byte)  Teterow Friedhof P1010458.jpg (474273 Byte) Teterow Friedhof P1010459.jpg (421552 Byte) 
 Grabsteine für den Kaufmann Emil Arenstal 
und Bertha Arenstal (rechts) 
Grabstein für Henriette Simon 
(1840-1885)   
 
     
 Teterow Friedhof P1010460.jpg (487852 Byte)  Teterow Friedhof P1010461.jpg (473785 Byte)  Teterow Friedhof P1010462.jpg (429515 Byte)
 Grabstein für Theodor Coßmann
 (gest. 1892) 
 Grabsteinfragmente 
  
 Grabstein für ... geb. Nickelsburg 
(1869-1916) 
     
 Teterow Friedhof P1010463.jpg (596736 Byte)    
 Ruhebänke auf dem Friedhof     

   
    

Links und Literatur 

Links: 

Website der Stadt Teterow   

Literatur:   

Zeugnisse jüdischer Kultur S. 71.     
Brocke/Ruthenberg/Schulenburg S. 637-638.    

  
    

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof
diese Links sind noch nicht aktiviert 

         

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 03. Juli 2017