Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

    
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region" 
Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Baden-Württemberg
   

Bad Rappenau (Kreis Heilbronn) 
Jüdischer Friedhof

Jewish Cemetery - Cimetière juif   

        

Übersicht:   

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde  
Zur Geschichte des Friedhofes 
Die Lage des Friedhofes   
Volldokumentation des Friedhofes von Bernd Göller (2010)     
Ältere Fotos des Friedhofes (2003 und 1980er-Jahre)  
Links und Literatur   

    

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde          
   
Siehe Seite zur Synagoge in Bad Rappenau (interner Link) 
      
      
Zur Geschichte des Friedhofes         
     
Bis 1881 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde Rappenaus in Heinsheim beigesetzt. Seither bestand ein eigener Friedhof an der Siegelsbacher Straße, 150 m hinter dem jetzigen städtischen Friedhof. Die erste auf dem Friedhof Beigesetzte war Thekla Herbst (geb. 1868, gest. 29. Mai 1881; unten Grabstein Nr. 12)  
  
Auf dem Friedhof wurden 1944/45 auch drei polnische Kriegsgefangene und zwei Kinder christlicher russischer Zwangsarbeiterinnen beigesetzt. Die Fläche des Friedhofes beträgt 4,79 a. 

Hinweis auf online einsehbare Familienregister der jüdischen Gemeinde Bad Rappenau    
In der Website des Landesarchivs Baden-Württemberg (Hauptstaatsarchiv Stuttgart) sind die Personenstandsregister jüdischer Gemeinden in Württemberg, Baden und Hohenzollern einsehbar: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/struktur.php?bestand=5632     
Zu Bad Rappenau ist vorhanden:  J 386 Büschel 59: 
Gräberverzeichnis der jüdischen Gemeinde Bad Rappenau 1881 bis 1936:  http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-440236  
        

  
  
  
Die Lage des Friedhofes   

Rappenau Friedhof01.jpg (164989 Byte)
Lage des jüdischen Friedhofes Bad Rappenau 
(durch Pfeil markiert)  
(Karte kann durch Anklicken vergrößert werden) 
(topographische Karte aus den 1970er-Jahren)  
Lage des Friedhofes, eingetragen im Stadtplan Bad Rappenau:
 unter "Behörden und öffentl. Einrichtungen" 
"Friedhof, jüd., Bad Rappenau" anklicken  
  

  
Link zu den Google-Maps   
(der grüne Pfeil markiert die Lage des Friedhofes)   
       

Größere Kartenansicht    
  
    
    
    
Volldokumentation des jüdischen Friedhofes (abgeschlossen Juli 2010; einzelnes ergänzt September 2013)   
erstellt durch Bernd Göller  
 
Bad Rappenau Friedhof Dok Tit 01.jpg (57558 Byte) Hinweis: die einzelnen Kapitel und Übersichten sind überwiegend als pdf-Dateien bzw. als xls-Dateien eingestellt, gleichfalls die Dokumentationen der einzelnen Grabsteine  

Vorwort von Bernd Göller   
Belegungsplan des Friedhofes (xls-Datei)  
Index der Gräber (xls-Datei)  
Index der Gräber (pdf-Datei) 
Begräbnisordnung von 1888 (Abschrift, pdf-Datei)       

                
     

Fotos des Friedhofes und Dokumentation der Grabsteine    

     
Bad Rappenau Friedhof GA 010.jpg (84262 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 011.jpg (81565 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 015.jpg (125218 Byte)
Gesamtansichten des Friedhofes Blick über die Friedhofsmauer
         
Bad Rappenau Friedhof GA 012.jpg (80770 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 013.jpg (137525 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 014.jpg (99772 Byte)
Das Eingangstor mit der Hinweistafel zum Besuch des Friedhofes 
     
Bad Rappenau Friedhof GA 016.jpg (135825 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 020.jpg (116440 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 018.jpg (110716 Byte)
Gesamtansicht vom Eingangstor kommend Teilansichten des Friedhofes
     
Bad Rappenau Friedhof GA 022.jpg (131967 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 017.jpg (133474 Byte) Bad Rappenau Friedhof GA 021.jpg (128624 Byte)
Teilansichten des Friedhofes
      
  Bad Rappenau Friedhof GA 019.jpg (155094 Byte)   
Teilansicht mit Kindergräbern
     
     
BR 01 Elias Ottenheimer.jpg (138231 Byte) BR 02 Lina Fleischmann.jpg (119110 Byte) BR 03 Salomon Herbst.jpg (114284 Byte)
Grabstein Nr. 1 für Elias Ottenheimer
 (1847-1940) und Gedenkinschrift für Julie
 Ottenheimer geb. Kaufmann (1866-1942)
Grabstein Nr. 2 für 
Lina Fleischmann 
geb. Schlesinger (1872-1933)
Grabstein Nr. 3 für 
Salomon Herbst 
(1833-1896) 
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES    DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 04 Jette Herbst.jpg (112792 Byte) BR 05 Pauline Hirsch.jpg (115886 Byte) BR 06 Hirsch Strauss 2008.jpg (116950 Byte)
Grabstein Nr. 4 für Jette Herbst 
geb. Reinganum (1835-1885)
Grabstein Nr. 5 für 
Pauline (Paula) Hirsch (1873-1884)
Grabstein Nr. 6 für 
Hirsch Strauss (1846-1884)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
        
BR 07 Lippman Strauß.jpg (129916 Byte) BR 08 Eliëser bAbraham.jpg (107110 Byte) BR 09 Lena Herbst.jpg (98184 Byte)
Grabstein Nr. 7 für 
Lippmann Strauß (1817-1884)
Grabstein Nr. 8 für Elieser 
Sohn des Abraham (gest. 1884)
Grabstein Nr. 9 für Lena Herbst 
geb. Stein (1834-1901)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 10 Isak Herbst.jpg (104478 Byte) BR 11 Babette Holland.jpg (106894 Byte) BR 12 Thekla Herbst.jpg (110845 Byte)
Grabstein Nr. 10 für 
Isak Herbst (1828-1884)
Grabstein Nr. 11 für Babette Holland 
geb. Billigheimer (1842/43-1882)
Grabstein Nr. 12 für 
Thekla Herbst (1868-1881)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 13 Marie Wolfsbruck.jpg (109347 Byte) BR 14 Lisette Hirsch.jpg (120744 Byte) BR 15 Joseph Strauss.jpg (115200 Byte)
Grabstein Nr. 13 für Marie Wolfsbruck
 geb. Mendel (gest. 1896)
Grabstein Nr. 14 für Lisette (Lise) Hirsch 
geb. Strauss (1839-1896)
Grabstein Nr. 15 für Joseph Strauss 
(1852-1892)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 16 Holland.jpg (104449 Byte) BR 17 Sophie Baer.jpg (127027 Byte) BR 18 Julie Herbst.jpg (90076 Byte)
Grabstein Nr. 16 für Meyer Holland 
(1843-1891)
Grabstein Nr. 17 für Sophie Baer 
geb. Eisemann (1854-1891)
Grabstein Nr. 18 für Julie Herbst 
(1871-1890) 
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 19 Sarah Mannheimer.jpg (121309 Byte) BR 20 Joseph Mannheimer.jpg (119651 Byte) BR 21 Mathilde Herbst.jpg (92083 Byte)
Grabstein Nr. 19 für Sarah Mannheimer 
geb. Herbst (1821-1900)
Grabstein Nr. 20 für Joseph Mannheimer
(1818-1890)
Grabstein Nr. 21 für Mathilde Holland
(1866-1888)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 22 Alexander uHannchen Adler.jpg (111231 Byte) BR 23 Nannette Metzger.jpg (124099 Byte) BR 24 Lina uLudwig uFranz Mayer.jpg (90624 Byte)
Grabstein Nr. 22 für Alexander Adler (1833-1913) und Hannchen Adler (1834-1927) Grabstein Nr. 23 für Nannette Metzger 
geb. König (1826-1910)
Grabstein für Lina Mayer geb. Herbst (1869-1909) und Ludwig Mayer (1860-1932) mit Gedenkinschrift für Franz Mayer (1896-1917)
    
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 25 Mordechai bNaftali.jpg (107496 Byte) BR 26 Elise Holland.jpg (93869 Byte) BR 27 Ludwig Herbst.jpg (95712 Byte)
Grabstein Nr. 25 für Gustav Adler 
(182?-1907) 
Grabstein Nr. 26 für Elise (Ester) Holland 
geb. Bär (1852-1906)
Grabstein Nr. 27 für Ludwig Herbst
(1869-1898)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 28 Aron uFanny Hirsch.jpg (114152 Byte) BR 29 Max Holland.jpg (91581 Byte) BR 30 Meta Sternberg Siegfried Groetzinger.jpg (112413 Byte)
Grabstein Nr. 28 für Aaron Hirsch 
(1809-1897) und Fanny (Frumet) Hirsch 
geb. Scheuer (1812-1898)
Grabstein Nr. 29 für Max Holland
 (1891-1928)
Grabstein Nr. 30 für Meta Sternberg 
geb. Grötzinger (1895-1926) und 
Siegfried Grötzinger (1894-1916) 
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES   DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 31 Johanna Sommer.jpg (121310 Byte) BR 32 Emilie Isaak.jpg (125056 Byte) BR 33 Bernhardt Adler.jpg (116945 Byte)
Grabstein Nr. 31 für Johanna Sommer
(1889-1923)
Grabstein Nr. 32 für Emilie Isaak 
geb. Cohen (1866-1920)
Grabstein Nr. 33 für Bernhardt Adler
 (1861-1917)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 34  Laura Fleischmann.jpg (78227 Byte) BR 35 Hirsch Apfel.jpg (101533 Byte) BR 36 Hedi Groetzinger.jpg (93758 Byte)
Grabstein Nr. 34 für 
Laura (Lea) Fleischmann (1900-1923)
Grabstein Nr. 35 für Hirsch Apfel 
(1828-1916) und Lena Apfel geb. Vollweiler 
(1840-1914)
Grabstein Nr. 36 für Hedi (Hedwig) Grötzinger 
geb. Bloch (1907-1936)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 37 Moses Groetzinger.jpg (80065 Byte) BR 38 Isak Adler.jpg (99140 Byte) BR 39 Karl Mayer.jpg (112192 Byte)
Grabstein Nr. 37 für Moses Grötzinger
 (1863-1928)
Grabstein Nr. 38 für Isak Adler 
(1866-1932)
Grabstein Nr. 39 für Karl Mayer 
(1902-1933)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
     
BR 40 Babette Fleischmann.jpg (135727 Byte) BR 41-45.jpg (157007 Byte) BR 41-45B.jpg (150773 Byte)
Grabstein Nr. 40 für Babette Fleischmann
 (1840-1928)
Grabsteine Nr. 41 bis 45 für Sergej Gawrilow (1924-1943), Alexander Owsanikow (1943-1944), Leonid Budanow (1943-1944), S.u.Kgf. Abdulajew (1918-1944) und S.u.Kgf. Popik (1919-1944)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DER GRABSTEINE  
     
BR 46 Bernhart Metzger.jpg (152059 Byte) BR 46R Bernhart Metzger.jpg (124476 Byte) BR 47 Hilde Adler.jpg (152262 Byte) BR 48 Erwin Mayer.jpg (134625 Byte) BR 48R Erwin Mayer.jpg (132143 Byte)
Grabstein Nr. 46 für Bernhart Metzger 
(1898-1898)
Grabstein Nr. 47 für Hilde Adler 
(1895-1897)
Grabstein Nr. 48 für Erwin Mayer 
(1892-1893)
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES 
 
BR 49 Ludwig uRegine Baer.jpg (124567 Byte) BR 50 Rudolph Mannheimer.jpg (147567 Byte)     
Grabstein für Ludwig Baer (1887-1887) 
und Regina Baer (1884-1887)
Grabstein für Rudolph Mannheimer
(1885-1886)
    
DOKUMENTATION DES GRABSTEINES  DOKUMENTATION DES GRABSTEINES     
             

   
        
   
       
     
Ältere Fotos des Friedhofes  
Fotos von 2003   

(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum 30.9.2003)

Bad Rappenau Friedhof 152.jpg (75582 Byte) Bad Rappenau Friedhof 157.jpg (68437 Byte) Bad Rappenau Friedhof 150.jpg (87340 Byte)
Gesamtansicht des Friedhofes  Eingangstor  Teilansicht 
     
Bad Rappenau Friedhof 155.jpg (92786 Byte) Bad Rappenau Friedhof 154.jpg (55672 Byte) Bad Rappenau Friedhof 153.jpg (61989 Byte)
Teilansichten   Grabstein für "Aron Hirsch und 
Frau von Rappenau"  
  
   
Bad Rappenau Friedhof 156.jpg (54828 Byte) Bad Rappenau Friedhof 151.jpg (65179 Byte) Bad Rappenau Friedhof 159.jpg (59003 Byte)
Grabstein mit (lebendem) 
Schmetterling  
Grabstein für Max Holland 
aus Siegelsbach (1891-1928)  
Die Gräber von polnischen Kriegsgefangenen
 und Kindern russischer 
Zwangsarbeiterinnen von 1944/45
     

   
Fotos aus den 1980er-Jahren  
(Fotos: Hahn, entstanden Mitte der 1980er-Jahre)

Rappenau Friedhof02.jpg (105674 Byte)  Rappenau Friedhof04.jpg (139178 Byte)  Rappenau Friedhof05.jpg (131986 Byte) 
Gesamtansicht des Friedhofes    Blicke über den Friedhof  
   
Rappenau Friedhof03.jpg (142090 Byte) Rappenau Friedhof07.jpg (92229 Byte) Rappenau Friedhof06.jpg (147028 Byte)
   Symbol eines Kindergrabes: 
die abgeknickte Rose   
Gräber von polnischen Kriegsgefangenen 
und Kindern russischer 
Zwangsarbeiterinnen von 1944/45  
  
     

    
     

Links und Literatur  

Links:  

Website der Stadt Bad Rappenau   
Website des Zentralarchivs Heidelberg mit Informationen zum jüdischen Friedhof Bad Rappenau    
Zur Seite über die Synagoge in Bad Rappenau (interner Link)  

Literatur:     

Begleittext zur Ausstellung "Auf den Spuren jüdischen Lebens in Bad Rappenau" - Ausstellung der Schülerinnen und Schüler der GHWRS (Grund-, Haupt- und Werkrealschule Bad Rappenau) und der Wilhelm-Hauff-Realschule Bad Rappenau im Rahmen des Ökumenischen Jugendprojektes Mahnmal zur Erinnerung an die Deportation der Badischen Juden nach Gurs am 22. Oktober 1940. 48 Seiten. Die Ausstellung wurde am 20. April 2010 eröffnet.
Dateiumfang etwa 6 mb (pdf-Datei - bitte anklicken)    
Beiträge für den "Heimatboten Bad Rappenau" über den jüdischen Friedhof in Bad Rappenau (von Bernd Göller)  
-  Beitrag 1 2010: als pdf-Datei eingestellt (der Beitrag befasst sich mit zwei Gräbern der Familie Baer aus Bad Wimpfen)   
-  Beitrag 2 2011: als pdf-Datei eingestellt (der Beitrag befasst sich u.a. mit der Begräbnisordnung von 1888 und der Geschichte der Familie Schlesinger aus Bonfeld)  
-  Beitrag 3 2012: als pdf-Datei eingestellt (der Beitrag befasst sich mit einigen bemerkenswerten Grabsteinen, insbesondere aus den Familien Ottenheimer, Herbst, Mayer, Grötzinger und Holland)  

   
    

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

            

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 06. April 2014